wieso, wesshalb, warum

DAS FEINE MAHL
 
Feines Mahl - Über uns

Ja, die Welt ist schlecht. Lügenpresse, postfaktisches Zeitalter, America First und nervige Katzenvideos überall. Kann man dem etwas entgegensetzen? Ja, man kann. Das Feines Mahl dient als Oase der Ruhe und Entspannung in dem ganzen Wust aus Nachrichtenschnipseln, erfundenen Wahrheiten und chemischen Lebensmittelzusätzen. Nun, auch nicht ganz richtig.

Feines Mahl – Der Rezeptbefreite Foodblog, nimmt sich der Thematik Lebensmittel an sich an. Vorgestellt werden gängige und weniger gängige Lebensmittel, deren Herkunft und Geschichte erzählt, soweit es etwas erzählbares gibt, ohne wissenschaftliches Kauderwelsch die Inhaltsstoffe analysiert und die Verwendung beschrieben. Einige Beiträge sind nicht immer ganz ernst zu nehmen, die meisten jedoch sollen zum Nachdenken und Diskutieren anregen. Das Feines Mahl will die Welt des Essens weder verbessern noch neu erfinden. Es will auch nicht belehren, sondern ganz simpel bestehende Fakten wertneutral, soweit das möglich ist, in Erinnerung bringen ohne dabei den Appetit verderben zu wollen.

Ein Lebensmittel ist in der Regel ein nachwachsender Rohstoff, hin und wieder auch lebendig. Um zu sensibilisieren, werden auf Feines Mahl auch Begriffe wie Schlachten, Blut, Innereien etc. benutzt um darauf aufmerksam zu machen, dass ein Schnitzel beispielsweise nicht im Kühlregal geboren wird. Kaum zu glauben, aber hier klaffen tatsächlich bereits die ersten Wissenslücken.

Manche Beiträge sind kurz, quasi das Pausenbrot zwischendrin. Manche sind länger, also die Hauptspeise. Nicht alle sind vollständig von der Information her, dieses kann und darf über die Kommentarfunktion ergänzt werden.

Das Feines Mahl wächst stetig, was schon alleine am großen Themenkomplex liegt. Im Grunde eine nicht zu erfüllende Lebensaufgabe, aber jemand muss ja dieses Opfer bringen. In dieser Art gibt es keinen vergleichbaren Foodblog und als Autor hoffe ich, einen kleinen zeitgeistlichen Nerv getroffen zu haben.

Viel Spaß beim Stöbern, Informieren und natürlich beim Diskutieren wünscht
Feines Mahl

Meat the people

behind Feines Mahl

Markus Ertl

Markus Ertl

Redakteur - Maître de Cuisine

Jahrgang 1969, und gelernter Koch (Baiersbronn, höchste Sternedichte in Deutschland). Ebenso mit der Metzgerei verwandt als auch Hotelfachmann. Sklavenarbeit auf Kreuzfahrtschiffen absolviert (Royale Caribbean Cruise Line; Viking Serenade (mittlerweile ausgeflaggt), Monarch of the Seas). Diverse Küchenleiterstellen. Beruf fluchtartig verlassen und sich dem Journalismus zugewandt. Autor der Beiträge und geistiger Kopf von Feines Mahl. Was Essen betrifft bekennender Traditionalist, dabei aber nicht die Asche bewahrend sondern das Feuer weiterreichend. Großer Freund von Geschichte und Geschichten rund ums Genießen.

Steve Kraft

Steve Kraft

Datensalat - Brigade de Cuisine

Ein waschechter Kurpfälzer und mit Jahrgang 1975 extrem gut genießbar. Seines Zeichens erfolgreicher selbstständiger Webhoster und Mediendesigner und verantwortlich für das schicke Design und die technischen Abläufe im Hintergrund für Feines Mahl. Troubleshooter und Schnittstelle zur Serververwaltung, Motivator und Beherrscher des Chaos. Immer im Stress und dabei freundlich bleibend, schon fast unheimlich. Unverzichtbar und vor allem zuverlässig. Unbezahlbar. Abwerben zwecklos.

Neuigkeiten & Infos
Zur Newsletteranmeldung - Button
Folge uns auf
Man findet uns auch auf
Werbepartner

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com