Forelle – Formschön und vielseitig

von | Aug 17, 2017 | Küchenallerlei | 0 Kommentare

Die Forelle gehört, wie der Lachs, zur Gruppe der Salmoniden (Salare), die man auch gerne als Fettfisch bezeichnet. Zu erkennen sind die Salmoniden an der zusätzlichen Rückenflosse. International gesehen ist die Forelle der Star im Haifischbecken, da sie ökologisch unbedenklich und gut zuchtbar ist. Wild ist sie nur schwer zu bekommen, da das Fliegenfischen eher eine metaphysische Entspannungsübung ist.

Die Forelle kommt in vier verschiedenen Versionen daher. Die erste und bekannteste Art ist die Bachforelle. Diese schmeckt bei einem Schlachtgewicht von 250 Gramm in den Monaten in denen ein „i“ vorkommt am besten. Die Seeforelle, ebenfalls ein Süßwasserfisch wie die Bachforelle, ist in Gebirgsseen anzutreffen und erhält bereits das Prädikat Delikatesse. Die Lachs- oder auch Meerforelle ist schon deutlich größer und bringt auch mehr Gewicht auf die Waage.

Feines Mahl - Forelle

Dafür liegt sie im Fettanteil deutlich unter ihrem Namensverwandten, dem Lachs, und ist dementsprechend leichter zu verdauen. Zu guter letzt noch die Regenbogenforelle, die an ihrem funkelnden Farbband seitlich gut zu erkennen ist. Die Regenbogenforelle ist ein geglücktes kalifornisches Zuchtexperiment und wurde um 1880 nach Europa importiert. Sie ist eigentlich ein reiner Zucht- und Mastfisch, vom Geschmack her aber nicht so gut wie die Bachforelle.

Für die Forelle eignen sich einige Garmethoden. Geräuchert, gerne mit Wacholder und warm aus dem Ofen, ist einer der Schmackhaftesten. Gebraten kommt sie gerne als Müllerin daher, in einem Essig- Wurzelsud auch gerne blau. Die „Forelle Blau“ funktioniert nur mit frischer Ware. Der Schleim der Forelle geht mit dem Essig eine chemische Verbindung ein und färbt dadurch die Haut blau. Durch die Frische zerfällt die Forelle. Also eines der wenigen Gerichte, bei der die Schönheit des Anrichten auf dem Teller keine Rolle spielt.

Werbepartner

Hier werben?

Werbung

Neuigkeiten & Infos
Zur Newsletteranmeldung - Button
Folge uns auf
Man findet uns auch auf
Werbepartner

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Share This